News

Champion Silvano im Alter von 25 Jahren abgetreten

Silvano
Silvano

Der Fährhofer Silvano lebt nicht mehr. Diese traurige Nachricht kam am Mittwoch aus der südafrikanischen Dependance von Dr. Andreas Jacobs, der Maine Chance Farms. Via Twitter teilte das Gestüt mit, dass der Lomitas-Sohn an einer Kolik einging. Silvano wurde 25 Jahre alt.

Fünf Gruppesiege, drei davon auf Top-Level konnte Silvano während seiner aktiven Karriere einfahren. Der Lomitas-Sohn war ein echter Globetrotter, gewann 2001 den Singapore Cup in Kranji, die Arlington Million in Chicago und den Audemars Piguet Queen Elisabeth II Cup in Hong Kong, alles Rennen der Gruppe I. Immer im Sattel: Andreas Suborics. Mit seinem Sieg in Chicago war er damals das erste deutsche Pferd, welches ein Gruppe I-Rennen in Amerika gewinnen konnte.

In Deutschland wurde Silvano von Andreas Wöhler trainiert. Er bestritt 18 Rennen von denen der sieben gewinnen konnte, vier Mal lief er platziert. In seiner Laufbahn, die 1998 mit einem Sieg im alter von Zwei Jahren begann (es war sein einziger Start als Zweijähriger), verdiente er 2.454.253 Euro. 2002, dem Jahr als Dr. Andreas Jacobs die Maine Chance Farms erwarb, wurde Silvano im Gestüt Fährhof als Deckhengst aufgestellt. Als Deckhengst war er zwei Jahre auf dem Fährhof und zeugte dabei unter anderem die klassische Siegerin Mi Emma. Der Wechsel nach Südafrika war eigentlich als Shuttle-Hengst-Karriere angedacht. Komplizierte Ausreisebestimmungen für Pferde machten diesen Vorhaben jedoch einen Strich durch die Rechnung. 2009 kam er für eine Decksaison zurück nach Deutschland. Das Resultat war der Derbysieger Lucky Speed. Den stetigen Erfolg hatte Silvano aber in Südafrika. Vor allem auch die letzte Saison war diesbezüglich ein Ausrufezeichen: Zwölf Black Type-Sieger hatte er 2019/2020 auf der Bahn, zusammen gewannen diese 18 Stakes-Rennen. Zu seinen Spitzengaloppern zählen die Gruppe I-Sieger Kilindini und Hawwaam. 2021 beendete Silvano seine Karriere als Deckhengst.

Einen ausführlichen Nachruf in Zusammenarbeit mit dem Gestüt Fährhof lesen Sie in der kommenden Woche in der Sport-Welt.

(18.08.2021)