News

Champion Isfahan deckt 2021 für 4.500 Euro

Isfahan

Für den im Gestüt Ohlerweiherhof deckenden Isfahan, Derbysieger des Jahres 2016, war es ein hervorragendes erstes Jahr als Deckhengst. Vor wenigen Tagen erst stellte der Lord of England-Sohn mit Isfahani auch seinen ersten Gruppesieger. Nun gab man die Decktaxe für den siebenjährigen Hengst, der vom Rennstall Wöhler gezogen wurde, bekannt. 2021 deckt Isfahan zur Decktaxe von 4.500 Euro im Gestüt Ohlerweiherhof 

„Es war eine sehr gute erste Saison für Isfahan. Unter seinen 10 Startern befinden sich fünf Sieger, darunter ein Gruppesieger, ein weiteres mehrfach gruppeplatziertes Pferd und ein Auktionsrennen Sieger“, so Holger Faust. „Isfahan ist Champion First Season Sire in Deutschland und das gegen sehr interessante Konkurrenz angeführt von Protectionist und Guiliani. Dazu führt Isfahan die Statistik der In- und Auslandgewinnsumme aller Deckhengste für den Zweijährigen Jahrgang an.“ Hier kommt Isfahan auf aktuell 151.530 Euro.

Besitzer Dr. Stefan Oschmann ergänzt: „Isfahan war ein Derbysieger und der Fokus seiner Produkte liegt eigentlich auf der klassischen Steher Kampagne für dreijährige Pferde, umso schöner ist es, dass er mit seinen Zweijährigen so gut aus den Startlöchern gekommen ist. Sein Vater Lord of England ist eine feste Größe unter den deutschen Deckhengsten und sein Großvater Dashing Blade war ein mehrfacher Champion-Deckhengst in Deutschland. Nun hat Isfahan als Champion First Season Sire auch ein erstes Championat gewonnen.“

(19.11.2020)