News

Bremen - Modalitäten des Volksentscheids sind klar

Bilder aus Bremen die man wieder sehen möchte
Bilder aus Bremen die man wieder sehen möchte

Die Bürgerinitiative zum Erhalt der Bremer Rennbahn um Andreas Sponbiel hat gekämpft und das mit Erfolg. Nach einer erfolgreichen Unterschriftenaktion hat man es geschafft das Thema „Rennbahn-Rettung“ zum Volksentscheid zu machen. Jetzt sind auch die Modalitäten des Entscheids klar. Dies berichtet der „Weser Kurier“.

„Wenn die Wähler am 26. Mai parallel zur Bürgerschaftswahl auch über dieses Thema abstimmen, wird es nur um ein Ja oder Nein zur Forderung der Bürgerinitiative gehen, das Areal von jeglicher Bebauung freizuhalten“, schreibt der „Weser Kurier“. „Der Vorschlag der Grünen, dieser Position eine inhaltliche Alternative gegenüberzustellen, über die ebenfalls abgestimmt werden soll, wird nicht zum Tragen kommen. Das ist das Ergebnis eines Spitzentreffens der rot-grünen Koalitionäre am Donnerstagvormittag.“

Auch wenn die SPD den „Grünen“ in ihrem Antrag nicht folgen, so sind sie inhaltlich dicht beieinander. „Beide treten für eine maßvolle Bebauung der Rennbahn bei gleichzeitigem Erhalt großer Grünanteile ein – eine Haltung, die auch der Regionalausschuss der betroffenen Stadtteilbeiräte unterstützt. Eine sogenannte Null-Lösung, also der Verzicht auf jegliche Bebauung, kommt angesichts des großen Bedarfs an neuen Wohnungen für beide Koalitionsfraktionen nicht infrage“, berichtet der „Weser Kurier“ weiter. Den kompletten Artikel können Sie hier lesen.

(16.02.2019)