News

Bojko ersetzt Wolff: Diokletian Start-Ziel

Insgesamt acht Ritte sollte Leon Wolff am Donnerstag in Mannheim absolvieren, wegen der Auflösung des Ausbildungsvertrages durfte er das nicht.

Und gleich im zweiten Rennen des Tages war der erste „Kistenritt“ erfolgreich. Jozef Bojko ersetzte Wolff und gewann (Zum Video).

Start-Ziel war das Mittel zum Erfolg bei Diokletian, wie schon im Auftaktrennen bei Redemptorist. Diokletian, im Besitz der Wagner Stables stehend, schon acht Jahre alt, ließ wenig anbrennen, setzte sich zur Quote von 3,8:1 überlegen gegen Dia Deux und Luro durch.

Nastasja Volz-Degel, siegreiche Trainerin, sagte nach dem Rennen: „Das hat der Jockey super umgesetzt.“ Nach drei fünften Plätzen in Folge war es ein wieder mal verdienter Volltreffer. Der erste seit dem 15. August 2019. Entsprechend emotional war die Stimmung im Siegerteam.

(03.06.2021)