News

Best Sixteen für Listenrennen genannt

Hans Blume

Der zweijährige Best Sixteen aus dem Stall von Hans-Albert Blume wurde für eines der Meetingshighlights in Vichy eingeschrieben.

Dort startet am am Montag das viertätige Sommermeeting.

Der deutsche Vertreter in den Farben von Lars Haase, zuletzt Gruppe III-Dritter im Prix du Bois, könnte am Mittwoch im Prix des Jouvenceaux et des Jouvencelles, an den Ablauf kommen.

Für die mit 60.000 Euro dotierte 1400-Meter-Prüfung wurden insgesamt neun Pferde eingeschrieben.

(16.07.2021)