News

Benoehr sorgt für hohe Quote in der Dreierwette

"Jetzt bin ich mal gespannt, wer diese Viererwette getroffen hat", brachte es der Bahnsprecher in Hoppegarten nach dem Ausgleich IV über 1600 Meter auf den Punkt. Und die Antwort lautete wie bereits erwartet: Niemand!

20,2:1 zahlte der Sieg der von Doreen Müller trainierten Benoehr. Rang zwei sicherte sich L´Utopie (17,5:1) hauchdünn vor Favorit April Spirit (3,4:1). Vierter wurde Veyron (18,5:1), der vor einer Woche in Baden-Baden noch als Letzter den Zielpfosten passiert hatte.

Alleine für die Dreierwette gab es in der richtigen Reihenfolge für einen Euro Einsatz 1585,30 Euro zurück. Ihren Namen hat die Siegerin übrigens der ehemaligen Ultra-Triathletin Astrid Benoehr zu verdanken. (zum Video)

(19.09.2020)