News

Erst Belmont Park, dann Krefeld: Starke siegt

Sancho

Nicht einmal 16 Stunden, nachdem er mit dem Ittlinger Loft im Belmont Park in New York den Belmont Gold Cup gewann, war Andrasch Starke auch im Krefelder Stadtwald erfolgreich.

Denn mit dem von Christian Wolters trainierten Sancho, wie Loft ein Adlerflug-Sohn, gewann er das zweite Rennen des Tages in der Samt-, und Seidestadt, den Ausgleich IV über 2200 Meter. Mit dem 1,9:1-Favoriten setzte sich Starke leicht gegen Miss Tick durch, hinter der Amalita den dritten Platz belegte.

"Er hat es gut gemacht, ich hatte schon gesagt, dass Miss Tick die Gegnerin ist. Er war etwas früh vorne, denkt dann, dass die Arbeit erledigt ist. Nächstes Mal weiß ich besser Bescheid", so Andrasch Starke nach dem Rennen, nach dem er mit 24 Siegen wieder alleiniger Erster in der Jockey-Statistik ist, nachdem Bauyrzhan Murzabayev mit dem Sieg auf Shano zunächst auf 23:23 ausgeglichen hatte.

"Ich freue mich, dass er jetzt Talent zeigt, ich habe viel Geduld mit ihm gehabt, mal sehen, wie es mit ihm weitergeht", so Trainer Twan Wolters nach dem Rennen.

(11.06.2022)