News

Belcarra beim Gruppe-Debüt gegen sieben Gegnerinnen

Belcarra (Archiv)
Belcarra (Archiv)

Ihr Debüt auf Gruppe-Parkett gibt am Donnerstag in Deauville die Listensiegerin Belcarra. Die Estidhkaar-Tochter aus dem Besitz von Ulrich Zerrath, und dem Stall von Markus Klug kommt im Prix Imprudence an den Start, einer mit 80.000 Euro dotierten Gruppe III-Prüfung für dreijährige Stuten über 1400 Meter der Geraden Bahn.

Geritten wird die Dreijährige dabei von Maxim Pecheur, der auch im Sattel saß, als Belcarra Ende Oktober in Hannover das Sea The Moon-Rennen auf Listenebene gegen Nottingham und Dibujaba gewann. Am Donnerstag hat es die Stute aus Heumar mit sieben Gegnerinnen zu tun.

Unter diesen sieben Konkurrenten befinden sich mit der bei drei Starts noch ungeschlagenen See The Rose aus dem Stallvon Andre Fabre, und der von Jane Soubagne nachgenannten Livachope auch zwei Pferde, die bereits auf Gruppe III-Ebene erfolgreich waren. Das Gruppe III-Rennen wird am Donnerstag um 15.50 Uhr gelaufen. (zum Rennen)

 

(06.04.2021)