News

Baugebinn in Dortmund immer noch fraglich

Die Rennbahn in Dortmund

Seit Jahren liegen Bebauungspläne neben der Rennbahn in Dortmund in den Schubläden der Stadt.

Schon vor mehr als vier Jahren wurden erstmals Pläne der Stadt öffentlich, die vorsahen 100 neue Wohnungen auf dem Areal der alten Stallungen zu bauen. Einem Artikel der "Ruhr-Nachrichten" aus der vergangenen Wochen ist zu entnehmen, dass es derzeit keinen neuen Stand gibt. Der Artikel zitiert den Stadtsprecher Christian Schön wie folgt:

"Das Bebauungsplan-Verfahren Br 220 - Wohnen an der Rennbahn - ruht derzeit. Nach der frühzeitigen Öffentlichkeits-Beteiligung im Frühjahr 2016 kam es zu einem Wechsel der Trägerin des Bauvorhabens."

Auf dem vorgesehen Areal stehen noch knapp 300 Stallungen, die eigentlich abgerissen werden sollten und durch 100 neue moderne Stallungen weiter östlich ersetzt werden. Das war zumindestens der Stand im November 2015.

(25.09.2020)