News

Kein Winter Derby - Bangkok reist zum Saudi Cup

Andrew Baldings für King Power Racing trainierter Bangkok hat am gestrigen Samstag im englischen Lingfield seinen Titel im zur Listenklasse zählenden Betway Winter Derby Trial eindrucksvoll verteidigt.

Logisch wäre jetzt eigentlich, dass er wie 2020 seinen nächsten Start in gut drei Wochen an gleicher Stätte im Winter Derby absolviert, für das seit gestern bei den meisten Bookies bei Quoten von 3:1 als Favorit gehandelt wird.

Wie sein Coach gegenüber der Racing Post mitgeteilt hat, ist das aber eher unwahrscheinlich. Andrew Balding: "Bangkok ist ein Klasse-Pferd und hat im Trial mit einem tollen Ritt von Ryan wieder überzeugt. Er hat eine Einladung für den Saudi Cup bekommen und wir planen diese anzunehmen. Er ist zwar noch nie auf Dirt gelaufen, weshalb wir abwarten müssen, wie ihm dieser Untergrund schmeckt, aber die hiesiegen Allwetterpisten liegen ihm ja und eigentlich ist er was den Untergrund angeht relativ unabhängig." Nächste Woche soll der Australia-Sohn sich bereits auf den Weg nach Riad machen. Der Saudi Cup ist auf den 20. Februar terminiert. Siegwetten für das saudische Großereignis werden auf den Engländer auch bereits angenommen. Aktuell gibt es im Erfolgsfall 50-faches Geld.

(07.02.2021)