News

Axana triumphiert in den Chartwell Fillies‘ Stakes

Axana
Axana

Was für ein Erfolg für Trainer Andreas Wöhler und die Besitzer Cayton Park Stud und Team Valor. Was für ein Erfolg aber auch für Züchter Sergej Penner. Am Samstag gewann die fünfjährige Soldier Hollow-Tochter Axana auf der geraden Bahn von Lingfield die zur Gruppe III zählenden Chartwell Fillies‘ Stakes (80.000 Pfund) über 1400 Meter.

Unter Jockey Jason Watson sah man die Stute aus Gütersloh gleich im Vordertreffen. Als es auf die letzten Meter ging konnte sie etwas weiter in der Bahnmitte dann immer wieder zulegen und recht früh ließ sich erkennen, dass Axana hier bis zum Schluss um den Sieg mitkämpfen wird. Am Ende wurde es der volle Erfolg für die deutsche Gast-Stute, die Andrew Baldings Bounce The Blues (Oisin Murphy) auf den zweiten Platz verwies. Das dritte Geld sicherte sich Isabella Giles (Clive Cox/William Buick).

Deutsche Gruppesiege im Ausland sind immer etwas Besonderes, aber in England, quasi dem Mutterland des Rennsports zu gewinnen, ist noch einmal etwas ganz anderes. Es war auch nicht das erste Mal, dass die Chartwell Fillies‘ Stakes nach Deutschland gingen. 2014 gewann Peter Schiergens Emerald Star diese Prüfung. Für Axana, die zuletzt in Hoppegarten den Preis des Gestüts  (LR) gewinnen konnte, war es der dritte Gruppesieg ihrer Laufbahn. Alle Gruppesiege zuvor holte sie im Alter von drei Jahren, darüber hinaus lief sie in den German 1.000 Guineas klassisch platziert.

(08.05.2021)