News

Ausländer im Köln-Klassiker: „Mindestens vier!“

Richard Kingscote
Richard Kingscote

Elf Pferde stehen noch im Aufgebot des klassischen Mehl-Mülhens-Rennens am Sonntag in Köln. Vier deutsche, sieben Gäste (zum Langzeitmarkt).

Von diesen sieben Pferden aus England und Irland werden auch einige laufen. David Conolly-Smith, Deutschland-Repräsentant des International Racing Bureau, sagte am Dienstag nachmittag: „Ich denke mindestens vier, eventuell fünf.“

Sicherer Starter ist der Ire Wargrave aus dem Stall von James "Fozzy" Stack, Jockey könnte Jamie Spencer sein. Great Scot (Tom Dascombe) ist auch fest eingeplant, Stalljockey Richard Kingscote soll reiten. Global Spectrum (Gay Kelleway) soll ebenfalls ziemlich sicher starten, es sieht nach Gerald Mosse als Jockey aus, das könnte sich aber noch ändern.

„Und ich denke dass Mark Johnston einen Starter haben wird, es ist noch nicht klar welcher der beiden läuft“, so Conolly.

(14.05.2019)