News

Auenquellerin Aera nach Irland verkauft

Aera (Archiv)

Und wieder verlässt eine hoffnungsvolle deutsche Stute ihr Heimatland. "Erwischt" hat es diesmal die von Jens Hirschberger für das Gestüt Auenquelle trainierte vierjährige Aera.

Die vom Gestüt Elsetal gezogene Soldier Hollow-Tochter wird ihre Karriere ab sofort in Irland fortsetzen, wird dort von Trainer Anthony Mullins, der auch schon den ehemaligen Karlshofer Party Playboy betreut, trainiert werden. Der Verkauf kam über die HFTB Racing Agency zustande.

Aera hat bei insgesamt nur sechs Starts dreimal gewonnen, bezog ihr Winterquartier mit einem Doppelsieg im Gepäck. Der letzte gelang ihr als kochend heiße Favoritin in einem Badener Ausgleich II während des Sales & Racing Festivals im Oktober. Auf ihre weitere Rennlaufbahn darf man sicher sehr gespannt sein. 

(22.03.2019)