News

Aspirant mit Starke - Muhalif mit Byrne

Andrasch Starke
Andrasch Starke

Darüber, dass für das Herzog von Ratibor-Rennen, das letzte Grupperennen der Saison 2022, das am Sonntag in Krefeld gelaufen wird, einige Pferde nachgenannt werden sollen, haben wir bereits berichtet.

Eines der Pferde, die noch in das Gruppe III-Rennen für die Youngster über 1700 Meter gehievt werden, ist der von Mario Hofer für Cemil Duran trainierte Muhalif. Der Lawman-Sohn, der bereits sechsmal gelaufen ist, wird mit dem gleichen Reiter ins Rennen gehen, wie zuletzt in Köln, als er zu seinem ersten Treffer kam. Das ist Sean Byrne. Der Auszubildende am Stall von Trainer Marcel Weiß in Mülheim bekommt somit eine schöne Chance auf Gruppe-Parkett, auch wenn Muhalif am Sonntag wohl eher zu den Außenseitern zählen dürfte.

Im Wettmarkt vor ihm wird sicher Aspirant rangieren, denn der von Markus Klug trainierte Röttgener siegte bei seinem Debüt, das auch sein bislang einziger Start war, überlegen gegen den späteren Sieger Alpenjäger. Auch für Aspirant steht der Reiter für Sonntag bereits fest, natürlich wird Andrasch Starke im Sattel des Hengstes sitzen.

(08.11.2022)