News

Grewe kauft für Sauren - Springer erwirbt Trio

Eckhard Sauren

Auch am dritten Tag der Arqana Deauville Select Sale, die am Freitag zu Ende ging, konnte man noch einmal deutsche Aktivitäten verbuchen. Henk Grewe erhielt zwei Zuschläge. In beiden Fällen agierte der Trainer aus Köln für Eckhard Sauren.

Bei 100.000 Euro fiel der Hammer für die Lot-Nummer 410, einen Lope de Vega-Sohn aus der Margie’s Music (Hurricane Run). Angeboten wurde der Hengst vom Gestüt Ammerland. Mit 22.000 Euro war Lot-Nummer 406 günstiger. Hierbei handelte es sich um eine von Arcadia Elevage offerierte Reliable Man-Tochter aus der Mantissa (Oratorio).

Drei Käufe gab es auch durch die Ecurie Normandie Pur Sang von Simon Springer. Er kaufte Lot-Nummer 450, eine Nathaniel-Tochter aus der Rocaille (Anabaa), aus dem Angebot des Haras de Quesnay für 18.000 Euro, einen Iffraaj-Sohn aus der Louve Nationale (Lot 398, Galileo), ein Angebot der Ecurie des Monceaux, für 14.000 Euro und eine Highland Reel-Tochter aus der Diamond Fever (Lot 341, Fasliyev) für 32.000 Euro. Diese wurde vom Haras de la Haie Neuve offeriert. Die Highland Reel-Tochter geht zu Karl Burke, die anderen beiden Pferde bleiben erst einmal in Frankreich im Pre-Training.

(12.09.2020)