News

Helmut von Finck kauft Mutterstute für 50.000 Euro

Swan Valley
Swan Valley

Helmut von Finck sicherte sich über Artemis Bloodstock an Tag 2 der Arqana Vente Mixte de Fevrier in Deauville eine Mutterstute für 50.000 Euro. Dabei handelte es sich um Lot-Nr. 330, die vom Haras des Rouges Terres angebotene Manduro-Tochter Swan Valley. Die sechsjährige Stute, die eine nahe Verwandte des Arc-Siegers Sagamix ist, erschien tragend von Al Wukair im Ring. Wie Helmut von Finck gegenüber GaloppOnline.de erklärte, wird sie als diesjährigen Partner Soldier Hollow aufsuchen.

„Ich war eigentlich auf der Suche nach einer Stute für Destino. Aber diese ist so gut gezogen, dass sie dieses Jahr erstmal zu Soldier Hollow und nächstes Jahr dann zu Destino gehen wird“, so Helmut von Finck gegenüber GaloppOnline.de. Die zweite Mutter von Swan Valley ist Saganeca, die nicht nur den Arc-Sieger Sagamix brachte, sondern auch Shastye. Diese wiederum ist die Mutter der Klassepferde Japan, Mogul, Sir Isaac Newton und Secret Gesture.

Höchstpreis des zweiten Tages war die fünfjährige Stute Princess Isla, eine Frankel-Tochter, die bei drei Starts ein Rennen gewann, und aus der Verwandtschaft des Arc-Siegers von 1997, Peintre Celebre, stammt. Den Zuschlag für die Stute, die tragend von Ten Sovereigns ist, bekam bei 110.000 Euro die Agentin Anne-Sophie Yohea. Anbieter war auch hier das Haras des Rouges Terres.

Aus deutscher Sicht interessiert vor allem noch der Verkauf von Jackson Hole. Die fünfjährige Elusive City-Tochter, die im vergangenen Jahr unter Regie von Mirek Rulec Vierte in der Badener Meile (Gr.II), und im Coolmore Stud Baden-Baden Cup (LR) war, wurde für 15.000 Euro dem Agenten Paul Nataf zugeschlagen. Lot-Nr. 228, die vierjährige, vom Gestüt Görlsdorf gezogene Sea The Moon-Tochter Golden Smile, die vom Haras d'Ombreville angeboten wurde, fand für 13.000 Euro in der Agence BHB einen Käufer. Ebenfalls aus der Zucht des Gestüts Görlsdorf stammte die ungeprüfte, gleichfalls vier Jahre alte Sea The Moon-Tochter Regina, die, auch vom Haras d'Ombreville angeboten, First Consulting 2.500 Euro wert war. 2.000 Euro brachte die vom Gestüt Ohlerweiherhof angebotene, zwölfjährige Stute Mystic Melody, die von Lydie Delestre gekauft wurde.

Auch Wilhelm Feldmann trat als Käufer auf. Er erwarb für 8.500 Euro Lot-Nr. 333, die achtjährige Sea The Stars-Tochter La Coulonces, eine Enkelin der Surako-Tochter Marie Rheinberg.

(16.02.2021)