News

Aramon im Supreme Novices' Hurdle dabei

Aramon (Archiv)
Aramon (Archiv)

Neben dem Champion Hurdle gibt es am Dienstag beim Eröffnungstag des Festivals noch drei weitere Gruppe I-Rennen.

Gleich die erste Prüfung, das Supreme Novices‘ Hurdle (3300, 125.000 Pfund), wird auf höchstem Level gelaufen. 18 Pferde kommen an den Start, darunter auch der aus Röttgener Zucht stammende Aramon. Der ehemalige Klug-Schützling, der inzwischen von Willie Mullins in Irland vorbereitet wird, gewann Ende Dezember eine Gruppe I-Prüfung in Leopardstown, unterlag aber bei seinem letzten Start mit einem Kampf seinem Trainingsgefährten Klassical Dream, der auch heute wieder mit von der Partie ist, und auch die Wahl von Stalljockey Ruby Walsh ist, während Aramon, der zu Kursen um 15,0 gehandelt wird, Paul Townend im Sattel hat.

Einen klaren Favoriten gibt es in diesem Rennen nicht, aber der bei vier Starts über Sprünge ungeschlagene Betfair Hurdle-Sieger Al Dancer (Nigel Twiston Davies/Sam Twiston-Davies), Nicky Hendersons Angels Breath, Jospeh O’Briens Fakir D’oudairies, und Colin Tizzards Elixir De Nutz sind aber sicher Pferde, die man im Supreme Novices’Hurdle weit vorne erwarten darf.
 

(11.03.2019)