News

Alson ohne Chance im Prix Jean Prat

Nur wenige Minuten nachdem sein Zuchtgefährte In Swoop das IDEE 151. Deutsche Derby gewann, kam der von Andre Fabre trainierte Alson im Prix Jean Prat in Deauville, dem Gruppe I-Rennen für die Dreijährigen  an den Start. Der Areion-Sohn hatte es in der 1400 Meter-Prüfung unter Pierre-Charles Boudot mit zehn Gegnern zu tun, und galt hinter dem 1,6:1-Favoriten Pinatubo am Totalisator als zweiter Favorit auf den Sieg.

Doch in dem Rennen auf der Geraden Bahn war von dem Schlenderhaner nicht so viel zu sehen wie sonst. Als es in die Entscheidung ging, war schnell zu erkennen, dass Alson diesmal keine Rolle spielen würde. Letztlich kam er, früh in Ruhe gelassen, als Zehnter und damit Vorletzter über die Linie, hinter ihm landete nur seine ebenfalls enttäuschende Trainingsgefährtin Tropbeau.

Der Sieg ging wie erwartet an Godolphins Pinatubo. Der Schützling von Charlie Appleby konnte sich mit William Buick im Sattel mit einer dreiviertel Länge Vorsprung gegen Aidan O'Briens LopeY Fernandez behaupten, Dritter wurde Marco Bottis Malotru, womit es wieder eine ziemliche Schlappe für die französischen Pferde gab.

Einen guten vierten Platz belegte im Prix Amandine, einem Listenrennen für dreijährige Stuten über 1400 Meter, in dem es um 38.000 Euro ging, Alsons Stallgefährtin Shenouni. Die Siyouni-Tochter aus dem Stall von Andre Fabre, die als 22,0:1-Außenseiterin in das von zwölf Pferden bestrittene Rennen gegangen war, lag unter Pierre-Charles Boudot im Ziel hinter Godolphins 3,7:1-Favoritin Althiqa (William Buick) aus dem Stall von Charlie Appleby, sowie hinter My Love's Passion und Digression. Eineinviertel Längen betrug der Abstand zwischen Shenouni und der Siegerin im Ziel.
 
Ein siegreiches Comeback gab der von Andre Fabre für Godolphin trainierte Earthlight bei seinem späten Saisondebüt. Unter Mickael Barzalona setzte sich Godolphins ungeschlagener Shamardal-Sohn aus dem Stall von Andre Fabre im Prix Kistena, einem mit 38.000 Euro dotierten Listenrennen für Dreijährige über 1200 Meter als 1,4:1-Favorit gegen Wanaway und Crew Dragon durch.


 

 

(12.07.2020)