News

Alpinista raus, Sister Lulu in der Diana dabei

Sister Lulu
Sister Lulu

Die Dichte im diesjährigen Diana-Feld (zum Racebets-Langzeitmarkt) ist extrem hoch und es ist ein regelrechter Kampf um die 16 Startplätze im Gruppe I-Rennen. Nun wurde am Mittwoch eine Stute gestrichen, die nach GAG auf Rang 14 gestanden hätte und somit sicher im Feld gewesen werden, doch Sir Mark Prescotts Alpinista wird nicht laufen.

Somit rückt Markus Klugs Sister Lulu (Martin Seidl) auf Platz 16 vor, ist damit also im Feld für die deutschen Oaks (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Dass man bei einem GAG von 87,5 um die Teilnahme zittern musste, zeigt die Qualität des Feldes, das sich am Sonntag in Düsseldorf auf die 2200 Meter-Reise machen wird.

Ebenfalls nicht mehr im Feld sind Pessemona, Zaur’s Heart und Zarena, die es nach Rating ohnehin nicht in das endgültige Aufgebot geschafft hätten. Somit sind aktuell noch 22 Stuten im Feld. Heißt: noch sechs müssen weichen.

(29.07.2020)