News

Alkuin überlegen - "Fernziel ist der Prix du Cadran"

Guido Schmitt
Guido Schmitt

Besitzer Guido Schmitt durfte sich am Donnerstag über den nächsten Erfolg seines Alkuins freuen.

Der von Frederic Rossi trainierte Maxios-Sohn aus der Zucht von Dr. Christoph Berglar gewann in ParisLongchamp sein drittes Rennen in Serie und es war überlegen.

Es war ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem größeren Ziel. „Das Fernziel ist der Prix du Cadran“, übermittelte Guido Schmitt kurze Zeit nach dem 3200 Meter-Rennen (22.000 Euro), welches Alkuin als 2,1-Favorit bestritt. Unter Amazone Ambre Molins verwies der fünfjährige Wallach Carmen Bocskais San Salvador (Sibylle Vogt) völlig souverän mit neun Längen auf den zweiten Rang, dahinter wurde mit ganz viel Abstand Plateado Dritter.

(09.07.2020)