News

Aggenstein belohnt sich mit Sieg

Der von Ralf Rohne trainierte Aggenstein blieb bislang bei sechs Starts nie aus dem Geld, nun folgte der erste Sieg.

Am Donnerstagnachmittag gewann der Amaron-Sohn ein mit 18.000 Euro dotiertes Dreijährigen-Handicap in Lyon Parilly.  Der Amaron-Sohn entschied die 1600-Meter-Prüfung unter Maxim Guyon mit einer Länge Vorsprung vor Edamame (Richard Chotard). Auf Rang drei landete Bojak (Andreas Suborics).

Der deutsche Treffer zahlte 4,5:1, der deutsche Platzzwilling mit 3,9:1-Favorit Bojak brachte immerhin noch eine Quote von 6,9:1.

Aggenstein vertritt die Rennfarben von Markus Schiebinger, für den Coach war es Saisontreffer Nummer vier.

(05.05.2022)