News

Adrie: "Mitte der Geraden wusste ich wir gewinnen"

Adrie de Vries

„Unser“ Holländer Adrie de Vries ist gestern perfekt in den Dubai World Cup Carnival 2021 gestartet. Mit dem achtjährigen Lord Glitters gewann er die zur Gruppe II zählenden Singspiel Stakes (163.000 Dollar) über 1800 Meter auf der Grasbahn (zum Video).

Und seine Fans brauchten wie er dabei eigentlich keine Sekunde zu schwitzen. Vielleicht ganz am Anfang mal, weil der Schützling von Trainer David O’Meara nicht den besten Start hatte. Und das Beste, der Sieg wird nicht die letzte Chance für Adrie gewesen sein, sich mit Lord Glitters in die Siegerlisten der Top-Rennen in Meydan einzutragen.

„Er kam etwas schlecht vom Start, aber das war kein Problem, da ich sowieso nicht zu früh dabei sein wollte. Und die Pace war so gut, dass wir schön hinten liegen bleiben konnten. Dennoch dachte ich natürlich, dass es ein weiter Weg bis ganz nach vorne wird, aber er dann so gut angepackt, dass ich mir schon Hälfte der Gerade sicher war, dass wir gewinnen. Ich sehe keinen Grund, dass er nicht noch einmal hier laufen soll. Das Klima bekommt ihm gut, hier kann er wieder zu seiner alten Klasse zurückfinden“, so Adrie de Vries gegenüber dem Dubai Racing Club nach dem Rennen.

Heute ab 10.45 Uhr reitet der Niederländer übrigens in Jebel Ali. In sechs von sieben Rennen ist er dort aktiv. Beste Chancen auf einen weiteren Volltreffer sollte er vor allem in Tagesprüfung Nummer fünf mit Fawzi Nass' Kanood haben. An der Form seines Jockeys wird der Distorted Humor-Sohn zumindest nicht scheitern. Wir sind gespannt...

(22.01.2021)