News

Adrie de Vries in Abu Dhabi gegen einen alten Freund

Adrie de Vries und Empoli - Sieger im Europa-Preis
Adrie de Vries und Empoli - Sieger im Europa-Preis

Adrie de Vries hatte bei den letzten Veranstaltungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten keine Ritte absolviert. Am Sonntag nun greift der Stalljockey von Markus Klug wieder an.

Leider erhielt der Niederländer nur einen Ritt auf der Rennbahn von Abu Dhabi. Doch vielleicht kann Adrie de Vries diesen ja verwandeln. Er reitet im sechsten und damit letzten Rennen der Karte, einem Handicap (100.000 AED) über 2200 Meter der Grasbahn den von Ismail Mohammed trainierten Brass Ring, der nach Rating ganz oben steht. Das bedeutet aber auch, dass Adrie de Vries Höchstgewicht auswiegen muss.

In diesem Rennen trifft der in Heumar tätige Jockey auch auf einen alten Bekannten. Empoli, ein Halling-Sohn aus Ebbesloher Zucht, hat eine ganz besondere Bedeutung vor Adrie de Vries. Mit ihm gewann er 2014 den Preis von Europa. Nun sind die Beiden Kontrahenten im Kampf um den Sieg.

(16.02.2019)