News

A Racing Beauty und Tangut in die Oaks d'Italia

A Racing Beauty
A Racing Beauty

Zwei deutsche Stuten werden sicher am 5. Juli in Mailand in den zur Gruppe II zählenden und mit 407.000 Euro dotierten Oaks d’Italia über 2200 Meter an den Start kommen (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Diese sind die Karlshoferin A Racing Beauty und Darius Racings Tangut. Diese teilte Holger Faust vom Gestüt Karlshof und Manager von Darius Racing am Freitag offiziell mit.

„A Racing Beauty ist eine Stute, die wir in diesem Jahr wenig und gezielt einsetzen wollen, ihre rechte Schwester A Raving Beauty war Vierte in diesem Rennen, also probieren wir es dort auch mal mit ihr und schauen uns das ganze mal an. Die Form aus Hannover ist ja bereits ein wenig aufgewertet worden“, so Faust über die von Henk Grewe trainierte Mastercraftsman-Tochter.

„Tangut ist unserer Meinung nach in München, wie auch bei ihrem Debüt in Dresden am weichen Boden gescheitert. Wir denken, dass sie so gut ist, wie sie auf schneller Bahn in Köln als Runner Up zu Deia und weit vor dem Rest gezeigt hat, auch wenn sie noch sieglos ist, rechnen wir bei guter Bahn mit einem positiven Ergebnis.“ Tangut, eine Adlerflug-Tochter, steht im Quartier von Andreas Wöhler.

(26.06.2020)