News

54,1:1-Außenseiter schlägt Dantes im Ausgleich II

Ideal Approach

Im Ausgleich II über 1700 Meter gab es mit dem von Andreas Wöhler trainierten Ebbesloher Dantes einen klaren Favoriten. 1,9:1 notierte der Vierjährige, als sich die Boxen für das Handicap öffneten. Und mit Bauyrzhan Murzabayev schien der Poet's Voice-Sohn bei seinem ersten Start im Ausgleich auch gewinnen zu können, denn 250 Meter vor dem Ziel setzte der Champion sein Pferd entscheidend ein, und ging an dem bis dahin führenden tschechischen Gast Ideal Approach vorbei, doch der als längster Außenseiter zur Quote von 54,1:1 ins Rennen gegangene Achtjährige kam unter Martin Laube mit dem zweiten Wind noch einmal wieder und verwies den Favoriten mit einem Hals-Vorteil auf Platz zwei. Dritter wurde Wissam, ebenfalls nur einen Hals zurück. (zum Video)

Die Wettchance des Tages, den Ausgleich III über 1700 Meter, gewann der von Miltcho Mintchev trainierte Enissey (Lukas Delozier, 5,4), der leicht gegen Vicente, den lange führenden Star Gypsy (der die "Gypsy"-Sieg-Schiebe nicht vervollständigen konnte), und Soyeux gewann. In der Viererwette gab es dabei 1476,3:1. (zum Video)

Sieger im Ausgleich IV über 1600 Meter war der von Yasmin Almenräder trainierte, und auch in ihrem Besitz stehende Sigismund, der unter Anna van den Troost als 7,4:1-Chance gegen Damanda's Dream und So Soon gewann. (zum Video)

(30.08.2020)