News

44 Gruppe-Rennen: Klug vorne und zweimal totes Rennen

Markus Klug

In diesem Jahr sind in Deutschland insgesamt 44 Gruppe-Rennen ausgetragen worden. Sieben Gruppe I-Rennen, 13 Mal Gruppe II und 24 Mal Gruppe III. Donjah war im Herzig von Ratibor-Rennen in Krefeld die letzte Gruppe-Siegerin des Jahres 2018 in Deutschland.

In der aktuellen Ausgabe der Sport-Welt ist am Freitag eine Bilanz der Gruppe-Rennen der zu Ende gehenden Saison erschienen.

Mit elf Siegen ist Championtrainer Markus Klug die Nummer Eins bei den Trainern, hat damit exakt jedes vierte Gruppe-Rennen gewonnen.

Bei den Jockeys und den Besitzern gibt es totes Rennen. Adrie de Vries und Filip Minarik teilen sich mit fünf Siegen den Platz an der Sonne. Und auch bei den Besitzern gibt es nach Anzahl der Gruppe-Treffer zwei Sieger: das Gestüt Röttgen und der Stall Ullmann haben jeweils vier Treffer erreicht. 24 verschiedene Besitzer zieren die Siegerliste der 44 Rennen, hier ist das Gruppe-Glück in 2018 gut verteilt gewesen.

(09.11.2018)