News

Jetzt 39 Pferde im Großen Preis von Bayern

Torquator Tasso

32 Pferde wurden bis zum Nennungsschluss für den Großen Preis von Bayern (155.000 Euro) über 2400 Meter der Gruppe I genannt. Man ließ das Rennen daraufhin weiter offen. Bis zum vergangenen Montag.

In dieser Zeit wurden noch einmal sieben Pferde genannt, so dass sich nun 39 Kandidaten im Großen Preis finden. Unter den neu genannten Pferden ist auch der Galopper des Jahres Torquator Tasso, den Marcel Weiß für das Gestüt Auenqueller trainiert.

Dazu kommen die von Jean-Pierre Carvalho trainierten dreijährigen Sea of Sands und Quebueno sowie Mario Hofers dreijährige Dima und Adel Massaads Matchwinner. Aus dem Ausland wurden noch Bubble Gift (Mickael Delzangles) und Tyson Fury (Richard Spencer) eingeschrieben.

Der Große Preis von Bayern wird am 7. November in München entschieden.

(19.08.2021)