News

3. Renz-Treffer: Mariechen tanzt über die Neue Bult

Mariechen siegt

Flitsch und Marlar hatten am Samstag schon in den Renz-Farben gewonnen, im neunten Rennen kam ein weiterer Treffer für die "Kölschen" dazu.

Für diesen sorgte in der Prüfung für die dreijährigen Stuten über 1750 Meter die von Lokalmatador Bohumil Nedorostek trainierte Mariechen. Die Sommerabend-Tochter, die zuletzt im Auktionsrennen schon eine ordentliche Leistung gezeigt hatte, sorgte dabei für einen weiteren Start-Ziel-Erfolg, von denen es auf der Neuen Bult an diesem Renntag schon einige zu sehen gab.

Von Siegreiter Alexander Pietsch an die Außenrails beordert musste sie sich zwar am Ende etwas strecken, kämpfte sich gegen Hans-Jürgen Gröschels Iringa aber letztlich nach Hause. Am Toto gab es lohnende 8,7:1 (Zum Video).

(25.07.2020)