News

24 Nennungen für Schwarzgold-Rennen

Noble Heidi

Am 2. Mai steht in Köln das erste Grupperennen der Saison auf dem Programm, dass sich ausschließlich an die Stuten richtet.

Das Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen (Gr.III/33.000 Euro) für die dreijährigen Stuten dient für viele Ladies als erster Gradmesser für die 1000 Guineas und den Henkel-Preis der Diana, insgesamt 24 Stuten wurden bis Mitte der letzten Woche für die 1600-Meter-Prüfung eingeschrieben. Darunter auch die amtierende Winterkönigin Noble Heidi (Henk Grewe) und die Siegerin des Zukunftsrennen Reine d’amour (Marcel Weiß).

Die meisten Nennungen gab Markus Klug ab, er schrieb Alaskasonne, Belcarra, Marlar und Shila ein. Auch bei internationalen Quartieren war die Prüfung, die letztes Jahr von No Limi Credit gewonnen wurde, recht gefragt, Henri-Alex Pantall, Adrian Paul Keatley und Roger Varian nannten klassische Hoffnungsträgerinnen.

(12.03.2021)