22 Gruppe I-Sieger bei den "International Races" | GaloppOnline

22 Gruppe I-Sieger bei den "International Races"

Loves Only You Foto: Eclipse Sportswire
Loves Only You Foto: Eclipse Sportswire

Bei den Hong Kong International Races, die am 12. Dezember auf der Rennbahn Sha Tin entschieden werden, kommen 49 Pferde an den Start.

Der einzige deutsche Kandidat, der Derbysieger Sisfahan, wird nach seinem Auftritt im Breeders‘ Cup Turf allerdings nicht mit dabei sein. Er wäre für die Hong Kong Vase in Frage gekommen.

Einer der Top-Stars der „International Races“ ist die Japanerin Loves Only You, die im Breeders' Cup Filly & Mare Turf triumphieren konnte. Sie sorgte damit für eine Premiere, denn sie war das erste in Japan trainerte Pferd, welches ein BC-Rennen für sich entscheiden konnte. Trainiert wird die Stute von Yoshito Yahagi. Die Deep Impact-Tochter ist einer von 22 Gruppe I-Siegern, die in Sha Tin an den Start kommen werden. Loves Only You wird im Hong Kong Cup starten.

Aidan O’Brien kehrt mit dem Sieger der letztjährigen „Vase“, Mogul, zurück nach Hong Kong und bringt zudem noch Broome, Japan, der am Wochenende im Japan Cup startet, Bolshoi Ballet und Mother Earth an den Start. Japan und Bolshoi Ballet stehen im Aufgebot für den “Cup”, Broome startet wie Mogul in der “Vase” und Mother Earth in der “Mile”. Hier kommt auch Hong Kong-Superstar und Titelverteidiger Golden Sixty an den Start und auch Salios, ein Sohn der vom Gestüt Bona gezogenen Diana-Siegerin Salomina, steht im Aufgebot für das Meilen-Rennen.