News

20 Längen-Sieg für Scalero

Hochüberlegen gewann Scalero unter Jozef Bojko den Ausgleich IV über 2500 Meter (6.000 Euro dotiert) auf dem nassen Sand in Dortmund. Der Sieg für das Quartier von Christian Freiherr von der Recke zählte 50:10.

Das höchste Handicap des Tages, der Ausgleich III über 1800 Meter, ging an Dreamworks für Trainerin Erika Mäder. Wer dem Dashing Blade-Sohn und Reiter Vinzenz Schiergen sein Vertrauen schenkte, wurde mit einer Siegquote von 171 Euro für 10 Euro Einsatz belohnt.

(21.12.2018)