News

18 Pferde für das Deutsche Derby gestrichen

Am Montag stand ein weiterer Streichungstermin für das IDEE 150. Deutsche Derby an, das am 7. Juli in Hamburg-Horn gelaufen wird. 18 Pferde wurden dabei aus dem Rennen genommen, sodass aus den zuletzt noch 83 genannten Pferden 65 wurden.

Nicht mehr im Aufgebot für das „Blaue Band“ befinden sich Alter Poseidon (Karl Demme), Biscaya Storm, Colonel Campbell (beide Peter Schiergen), Daatis (Waldemar Hickst), Don Vito (Gerald Geisler), Eastwood (Carmen Bocskai), Elegeant Man, Forrest Gump (beide Markus Klug), Jeck Yeah, Roshan (beide Henk Grewe), Makfra (Sascha Smrczek), Royal Lion, Turftiger (beide Jens Hirschberger), Samarghand (Andreas Wöhler), NN226 (Tamara Richter), Yellow Tiger (Andreas Schütz), Frankel‘s Kiss (Flemming Velin)  und Nightdance Man.

Der nächste, und gleichzeitig letzte Streichungstermin für das mit 650.000 Euro dotierte Gruppe I-Rennen über 2400 Meter ist für den 1. Juli terminiert.

(15.04.2019)