Jockey Talk

Mit Christophe Soumillon

GaloppOnline:

Sie reiten den großen Arc-Favoriten. Ist die Favoritenrolle berechtigt?

Christophe Soumillon:

Ja, voll und ganz. Ich glaube, dass ich auf dem besten Pferd im ganzen Feld sitze und das ich am Sonntag den Arc gewinnen werde. Dalakhani ist so gut drauf, dass ich wirklich entspannt ins Rennen gehe.

GaloppOnline:

Also herrscht nicht besondere Spannung oder Nervosität?

Christophe Soumillon:

(01.10.2003)

Mit Torsten Mundry

GaloppOnline.de: Geht mit dem Engagement in Hong Kong ein Traum für Sie in Erfüllung?

Mundry: Das war schon immer bei mir im Hinterkopf und so etwas wie ein kleiner Traum. Dass es jetzt so geklappt hat, ist natürlich optimal. Solch eine Chance muss man nutzen. Gerade in solch einer schwierigen zeit für den deutschen Turf. Ich musste dieses Jahr um meine Fremdritte sehr kämpfen. Und für zwei Ritte am Mittwoch beispielsweise aus Gütersloh anzureisen, lohnt sich kaum. Da zahlt man fast noch drauf.

GaloppOnline.de: Wie lange können Sie denn bleiben?

(17.09.2003)

Mit Alessandro Schikora

GaloppOnline.de Wie lange werden Sie in Macau bleiben?

Schikora: Ich fliege am Freitag, werde am Dienstag zum ersten Mal in der Arbeit reiten. Am 20. September wird mein erster Renntag sein. Ich vergangenen Jahr hatte ich gleich zu Anfang acht Ritte und konnte ein Rennen gewinnen. Besser konnte es damals nicht losgehen. Meine Lizenz gilt erst einmal für drei Monate. Wenn es gut läuft, kann ich mir eine Verlängerung gut vorstellen.

GaloppOnline.de Wann kam dieses Engagement zustande?

(10.09.2003)

Mit Andrasch Starke

GaloppOnline.de: Sie haben 2003 einen Superlauf, in Kürze dürften Sie den 100. Saisonsieger reiten, ein weiteres Championat scheint vorprogrammiert?

A. Starke: Ein Championat ist für mich sehr wichtig. Es läuft in der Tat sehr gut, bleibe ich gesund, werde ich mein 5. Championat schaffen.

GaloppOnline.de:Wer oder was treibt sie an?

(28.08.2003)

Mit Melanie Sauer

GaloppOnline.de: Insgesamt haben Sie bislang 18 A-Siege erzielen können. Alleine vier davon während der Zeit in Bad Harzburg. Das war sicher ein tolles Meeting für Sie.

Melanie Sauer: Ja, so etwas habe ich noch nie erlebt, das war weltklasse. Vieles lief für mich wie am Schnürchen. So kann es weitergehen.

GaloppOnline.de: Drei Ihrer vier Harzburger Erfolge fielen für Trainerin Elfi Schnakenberg aus, die mit elf Siegen eine sensationelles Meeting hinlegte. Wie kam es zu den Ritten?

(31.07.2003)

Mit Hubertus Fanelsa

Alternative Sätze als Anreisser:
„Die Kunst des Managements ist eine optimale Abfolge von Starts und Pausen.“
„Meine Maxime besteht darin, für jeden Besitzer das optimale Ergebnis zu erreichen.“

(08.07.2003)

Mit Jean-Pierre Carvalho

GaloppOnline.de:Herr Carvalho, Sie haben mit vier Siegen ein erfolgreiches Derbymeeting absolviert, waren am Derbytag allerdings in Krefeld aktiv, fuhren dort auch drei Siege ein. Wie kommt es zu dieser wirklich guten Form?

Jean-Pierre Carvalho: Das ist eine gute Frage, die ich so gar nicht beantworten kann. Bei Mario Hofer bekomme ich viel Chancen, aber auch mit den Fremdritten bin ich derzeit vollkommen zufrieden, alles läuft wirklich prima.

(07.07.2003)

Mit Stanley Chin

GaloppOnline.de: Ihr Comeback nach der langen Pause ist fulminant. Hatten Sie sich das so vorgestellt?

Chin: Es ist phantastisch, soviel Unterstützung von den verschiedensten Trainern und Besitzern zu bekommen. Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen.

GaloppOnline.de: Welche Bedeutung hat Deutschland für Sie? Sie sind inzwischen ja fast jede Woche hier aktiv?

Chin: Ich liebe es, in Deutschland zu reiten. Die Leute hier sind ausgesprochen freundlich mir gegenüber. Und ich genieße es, auf den Bahnen in den Sattel zu steigen.

(28.06.2003)

Mit Andreas<br>Suborics

GaloppOnline.de: Gratulation Herr Suborics, hinter Ihnen liegt ein erfolgreiches Wochenende in Italien.

Andreas Suborics: Ja, Mailand war natürlich genial. Ein Gruppe I-und ein Gruppe II-Rennen an einem Tag zu gewinnen, ist nicht alltäglich und zählt sicher zu den Highlights meiner Karriere.

GaloppOnline.de: Da war allerdings doch nach das Rennen mit Prima.

(23.05.2003)

Mit Gary<br>Hind

GaloppOnline.de:
Wie kam es zu Ihrem Engagement als Stalljockey bei Erika Mäder?

(08.05.2003)

Seiten