Interview

Ian Renton

Ian Renton

GaloppOnline.de: Können Sie mir etwas über sich und Ihre aktuelle Rolle in Cheltenham erzählen?

(22.02.2016)

Carina Fey

Carina Fey

GaloppOnline.de: Mit 28 Jahren sind Sie als Trainerin für Rennpferde noch verhältnismäßig jung. Was bewog Sie dazu, diesen Beruf auszuüben?

(04.01.2016)

Jochen Drepper

Jochen Drepper

GaloppOnline.de: Die German Racing Next Generation ist eine Erfolgsgeschichte. Sie haben in den vergangenen drei Jahren die Sonnenseiten des Sports kennengelernt, doch im Oktober erschütterte die schreckliche Nachricht vom Tode Sandra Eichenhofers, die bei euch Mitglied war, ganz Turf-Deutschland. Hat sich dadurch etwas innerhalb des Vereins geändert?

(26.11.2015)

Melanie Sauer und Gregor Baum

Melanie Sauer

GaloppOnline.de: Herr Baum, wie sind Sie auf Idee gekommen, Melanie Sauer anzusprechen, ob sie für Sie als Trainerin arbeiten würde?

(28.08.2015)

Paul Harley

Paul Harley

GaloppOnline.de: Gratulation zum Erfolg von Wildpark. Ein toll gesteigertes Pferd.

Paul Harley: Ja, er verbessert, und verbessert sich von Start zu Start, das war heute schon eine tolle Leistung.

GaloppOnline.de: Die Nachnennung hat sich also gelohnt, oder?

(11.08.2015)

David Redvers

David Redvers

GaloppOnline.de: Was denken Sie über Cappella Sanseveros und Karpinos Aussichten am kommenden Montag im Mehl-Mülhens-Rennen?

David Redvers: Ich meine, dass wir zwei Starter im Rennen haben, die mit einwandfreien Chancen antreten werden. Cappella Sansevero ist das am höchsten eingeschätzte Pferd im Feld und wir sind sehr zuversichtlich, dass Beide eine sehr gute Vorstellung geben werden.

(22.05.2015)

Scheich Fahad Al Thani

Scheich Fahad Al Thani

GaloppOnline.de: Scheich Fahad, Sie sind das erste Mal auf einer deutschen Rennbahn. Wie sind Ihre ersten Eindrücke?

Scheich Fahad Al Thani: Ich bin doch sehr beeindruckt von dieser Anlage. Der Blick aus der Loge auf diese gepflegte Bahn, eine sehr schöne Linienführung und dann die Begeisterung bei den Besuchern, es gefällt mir alles sehr gut. Ich schaue mir zu Hause übrigens eine Menge Rennen aus Deutschland an.

GaloppOnline.de: Sie noch in einem Charity-Rennen in Limerick im Einsatz. Wie war dieses Erlebnis?

(05.05.2015)

Stephan Ahrens

Stephen Ahrens

GaloppOnline.de: Bevor wir auf das diesjährige Jahr zu sprechen kommen, werfen wir noch einmal einen Blick zurück. 2013 durchbrachen Sie im Umsatz die Eine-Million-Grenze. Wie lautet das wirtschaftliche Fazit für 2014?

Stephan Ahrens: Die Million konnten wir im letzten Jahr leider nicht ganz knacken. Wir kamen am Ende auf einen Gesamtumsatz von gut 940.000 Euro, mit dem wir sehr zufrieden waren.

GaloppOnline.de: Woran machen Sie den leichten Rückgang im Umsatz fest?

(10.04.2015)

Bruno Faust

GaloppOnline.de: Wie schätzen Sie die Chancen ein, dass am 21. Juni die mehr als 100.000 benötigten Frankfurter Bürger zur Wahlurne gehen, um über die Zukunft der Niederräder Galopprennen abzustimmen?

(04.03.2015)

Seiten