Interview

Jutta Hofmeister

GaloppOnline.de: Welche gedanklichen Anstöße spielten eigentlich für Sie die entscheidende Rolle, dass Sie als Geschäftsführerin bei Baden Racing eine neue Herausforderung angenommen haben?

(25.05.2016)

Guido Schmitt und Christian Sundermann

GaloppOnline.de: Wie kam es zu der neuen Idee einer ganzen Match Race-Serie?

(05.05.2016)

Tonya Rogge & Daniel Krüger

RV-Präsidentin Tonya Rogge und Vize Daniel Krüger

GaloppOnline.de: Frau Rogge, Herr Krüger: Wie ist der Stand der Dinge bezüglich der angedrohten Schließung der Bremer Galopprennbahn in der Vahr?

(24.03.2016)

Ian Renton

Ian Renton

GaloppOnline.de: Können Sie mir etwas über sich und Ihre aktuelle Rolle in Cheltenham erzählen?

(22.02.2016)

Carina Fey

Carina Fey

GaloppOnline.de: Mit 28 Jahren sind Sie als Trainerin für Rennpferde noch verhältnismäßig jung. Was bewog Sie dazu, diesen Beruf auszuüben?

(04.01.2016)

Jochen Drepper

Jochen Drepper

GaloppOnline.de: Die German Racing Next Generation ist eine Erfolgsgeschichte. Sie haben in den vergangenen drei Jahren die Sonnenseiten des Sports kennengelernt, doch im Oktober erschütterte die schreckliche Nachricht vom Tode Sandra Eichenhofers, die bei euch Mitglied war, ganz Turf-Deutschland. Hat sich dadurch etwas innerhalb des Vereins geändert?

(26.11.2015)

Melanie Sauer und Gregor Baum

Melanie Sauer

GaloppOnline.de: Herr Baum, wie sind Sie auf Idee gekommen, Melanie Sauer anzusprechen, ob sie für Sie als Trainerin arbeiten würde?

(28.08.2015)

Paul Harley

Paul Harley

GaloppOnline.de: Gratulation zum Erfolg von Wildpark. Ein toll gesteigertes Pferd.

Paul Harley: Ja, er verbessert, und verbessert sich von Start zu Start, das war heute schon eine tolle Leistung.

GaloppOnline.de: Die Nachnennung hat sich also gelohnt, oder?

(11.08.2015)

David Redvers

David Redvers

GaloppOnline.de: Was denken Sie über Cappella Sanseveros und Karpinos Aussichten am kommenden Montag im Mehl-Mülhens-Rennen?

David Redvers: Ich meine, dass wir zwei Starter im Rennen haben, die mit einwandfreien Chancen antreten werden. Cappella Sansevero ist das am höchsten eingeschätzte Pferd im Feld und wir sind sehr zuversichtlich, dass Beide eine sehr gute Vorstellung geben werden.

(22.05.2015)

Seiten