Interview/Jockey Talks

Mit Peter Schiergen

GaloppOnline.de: Sie haben zwei Favoriten gestellt. Wie waren Ihre Hoffnungen?

Peter Schiergen: Ich hatte schon sehr viel Mumm mit meinen beiden Favoriten Schiaparelli und Lauro. Der eine hat sehr überzeugt, der andere enttäuscht.

GaloppOnline.de:Wie schätzen Sie Schiaparelli ein?

Peter Schiergen: Er ist ein spätes Pferd, das erst dreijährig ins Rollen kam. Ich sehe in ihm ein reelles Gruppe I-Pferd.

GaloppOnline.de:Wie geht es weiter mit dem Derbysieger?

Peter Schiergen: Er bekommt nun sechs Wochen Pause bis zum Großen Preis von Baden. Dort greifen wir an.

GaloppOnline.de:Was war mit Ihren anderen beiden Pferden?

Peter Schiergen: Lauro war sehr früh geschlagen, dafür habe ich jetzt noch keine Erklärung. Imonso hatte nie einen Moment.

(23.07.2006)