Charlie Appleby

Charlie Appleby

GaloppOnline.de: Gratulation zum Melbourne Cup-Sieg. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen.

Charlie Appleby: „Als ich das große Glück hatte, als Trainer bei Godolphin anzufangen, da hatte ich zwei große Ziele: das Epsom Derby und den Melbourne Cup zu gewinnen.

GaloppOnline.de: Jetzt haben Sie nach dem Derbysieg mit Masar beide Rennen in einem Jahr gewonnen…

Charlie Appleby: …beides in einem Jahr zu schaffen, ist einfach fantastisch.

GaloppOnline.de: Wie groß war der Druck in diesem Jahr?

Charlie Appleby: „Es gibt keinen Druck auf uns. Wissen Sie: Menschen unter Druck machen Fehler. Wir hoffen natürlich immer, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Uns hilft die Unterstützung von Scheich Mohammed sehr.

GaloppOnline.de: Aber natürlich kann nicht immer alles klappen.

Charlie Appleby: „Auch wenn einmal etwas Negatives passiert, sagt er immer, dass wir das Beste daraus machen sollen. Es hilft ungemein, einfach diese Unterstützung zu spüren.“

GaloppOnline.de: Gibt es schon neue Träume?

Charlie Appleby: Das Kentucky Derby und den Dubai World Cup zu gewinnen, sind die nächsten Ziele.