Global Health unglücklicher Vierter bei Delius-Sieg in Chantilly

Bei seiner Derby-Generalprobe und auch zugleich der Qualifikation für das Blaue Band in Hamburg hat Gestüt Ebbeslohs Global Health am Sonntag in Chantilly den vierten Platz belegt.

Im Prix du Lys hatte der Schützling von Trainer Peter Schiergen alles andere als ein optimales Rennen, galoppierte bis eingangs der Geraden innen, ehe er dann zunächst mal nach außen genommen werden musste. Nachdem das gelang, zog Global Health stark an und lief gegen starke Gegner ein richtig gutes Rennen, war am Ende schnellstes Pferd, kam an die ersten drei aber nicht mehr ran.

Der ungeschlagen ins Rennen gegangene Delius behielt nach dem Gruppe III-Rennen seine weiße Weste, siegte für das Coolmore-Team als Besitzer und Trainer Jean-Claude Rouget. Geritten von Christophe Soumillon, setzte sich Delius nach 2400 Metern gegen Saganti und Internaute durch.

Global Health, in diesem Jahr zweifacher Sieger, hat mit dieser Leistung trotz allen Pechs natürlich ein Ausrufezeichen in Sachen Derby gesetzt: die Distanz ist keinerlei Problem, der Boden (gut bis weich, bisher hat er auf schwer gewonnen) auch nicht. Und auch in Sachen Rennverlauf scheint er nicht sonderlich auf eine bestimmte Art festgelegt sein.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe