Classic: Siebter Favoritensieg im siebten Breeders’ Cup-Rennen

Anders als bisher wurde das Hauptrennen des Breeders’ Cup-Meetings, der mit sechs Millionen Dollar dotierte Breeders’ Cup Classic, am Samstag in Santa Anita nicht als letztes, sondern drittletztes der neun Breeders’ Cup-Rennen gelaufen.

In der 2000 Meter-Prüfung auf der Sandbahn war kein Europäer am Start, zehn amerikanische Pferde hatten es mit zwei Gästen aus Japan zu tun. Und die Serie der Favoritensiege an diesem Abend riss auch im Hauptrennen nicht.

Denn nach einem perfekten Rennverlauf aus dem Vordertreffen setzte sich der von Richard Dutrow jr. trainierte Schimmel White Abarrio unter Jockey Irad Ortiz jr. als 3,6:1-Favorit gegen den japanischen Außenseiter Derma Sotogake (Hidetaka Otonashi/Christophe-Patrice Lemaire) und den von weit hinten stark endenden Godolphin-Vertreter Proxy (Michael Sidham/Joel Rosario) durch. Der lange führende Mitfavorit Arabian Knight aus dem Stall von Bob Baffert wurde Vierter vor dem japanischen Dubai World Cup-Sieger Ushba Tesoro.

Sowohl für Trainer Richard Dutrow jr., als auch für Jockey Irad Ortiz jr. war es der zweite Sieg in diesem Rennen. Dutrow jr. hatte es bereits 2005 mit Saint Liam gewonnen, Ortiz jr. ritt 2019 Vino Rosso zum Sieg.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)