Charyn eröffnet Royal Ascot – Maljoom Dritter in den Queen Anne Stakes

Mit den Queen Anne Stakes der Gruppe I begann am Dienstag das Royal Ascot Meeting. Gesucht wurde in dieser mit 750.000 Pfund dotierten Meilen-Prüfung der Nachfolger von Triple Time, der mittlerweile im Dalham Hall Stud für 10.000 Pfund deckt.

In diesem Jahr sicherte sich der von Roger Varian für Nurlan Bizakov trainierte Charyn (4,3), der zu seinem ersten Gruppe I-Sieg seiner Karriere kam. Unter Silvestre de Sousa, der in diesem Jahr in Europa bereits drei Klassiker (u.a. die German 2000 Guineas mit Devil’s Point) gewinnen konnte, verwies der vierjährige Dark Angel-Sohn, der zuletzt Zweiter in den Lockinge Stakes wurde, den stark laufenden Außenseiter Docklands auf den zweiten Rang. Silvestre de Sousa teilte seinem Partner das Rennen vor den Augen von King Charles III perfekt ein und kam letztlich zu einem souveränen Sieg.

Auf dem dritten Platz zeigte Maljoom, der vor zwei Jahren das Mehl-Mülhens-Rennen – German 2000 Guineas gewinnen konnte, eine richtig starke Leistung. Von weit hinten kommend machte der Schützling von William Haggas mit der Distanz noch viel Boden gut. Für den Caravaggio-Sohn, der nach seinem Klassik-Sieg in Köln immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde, war es der erste Start seit Ende September letzten Jahres. Damals wurde er Fünfter in den Dubai Joel Stakes (Gr. II). Nun die erste Gruppe I-Platzierung für den Hengst, die er 2022 als Vierter in den St James’s Palace Stakes von Royal Ascot noch unglücklich verfehlte.

Ebenfalls war am Dienstag in den Queen Anne Stakes der zweifache deutsche Gruppesieger Brave Emperor am Start. Der Schützling von Archie Watson, der jüngst eine Nennung für den Fritz Henkel-Preis (Gr. III) in Düsseldorf erhielt, wurde auf der königlichen Bahn Neunter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)