Blue Rose Cen gewinnt Diane, Schlenderhans Tasmania sensationell Dritte

Blue Rose Cen entwickelt sich zu einer absoluten Ausnahmestute in Europas Rennsport. Die Dreijährige gewann am Sonntag erstmals auf weiterer Strecke unterwegs den Prix de Diane und war in Frankreichs Stutenderby eine Klasse für sich. Gestüt Schlenderhans Tasmania wurde sensationell Dritte. Zweite wurde Aidan O’Briens Never Ending Story.

Die von Christopher Head trainierte Siegerin bescherte ihrem Coach, einem Sohn von Frankreichs Trainerlegende Freddy Head, den wichtigsten Sieg der noch kurzen Karriere, „Es ist unglaublich“, so der Coach, „die Stute ist perfekt in jeder Hinsicht. Ein Traum für jeden Trainer. Ich verneige mich vor ihr!“ Diesmal nicht von der Spitze aus geritten, ließ Jockey Aurelien Lemaitre in der Geraden keinerlei Zweifel am Sieg aufkommen.

Vier Längen Vorteil waren es im Ziel, Never Ending Story blieb einen kurzen Kopf vor der Schlenderhanerin Tasmania, die den Ehrenplatz unter Tom Marquand damit knapp verpasste. Sie war zur Quote von 44,0:1 gestartet. Der Prix de Diane war mit einer Million Euro dotiert, 571.400 Euro Siegpreis gehen an Yeguada Centurion. Schlenderhan wurde für Rang drei mit 114.300 Euro belohnt.

Die beiden in Deutschland trainierten Stuten hatten mit dem Ausgang des Rennens zwar für die ersten Plätze nichts zu tun, liefen aber mehr als ordentlich. Lady Ewelina aus dem Stall von Andreas Wöhler lief von weit hinten kommen noch auf Rang sieben, war nur einen Hals hinter der Mitfavoritin Jannah Rose und blieb vor der hochgehandelten Lindy.

Andreas Wöhler: “Sie ist brav gelaufen, aber leider haben wir als Siebte ja nichts abgekriegt. Am Anfang war sie ein wenig zu gängig, deswegen hat Eddie sie hinten eingeparkt. Das Rennen war nicht so schnell wie wir uns das gedacht und erhofft hatten.”

Hinter Lindy wurde Romina Power für Michael Figge Neunte im Feld der 15 teilnehmenden Stuten. Auch das in einem Klassefeld eine sehr ordentliche Leistung. “Man hat gesehen, dass sie mindestens eine Gruppe II-Stute ist, am Start war sie etwas unglücklich”, so Trainer Figge.

Blue Rose Cen ist die vierte Stute, der die Dreierserie Prix Marcel Boussac (zweijährig), Poule d’Essai des Pouliches und Prix de Diane gelang. Sie reiht sich ein in die Liste der großen Stuten Allez France, Divine Proportions und Zarkava.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers